Home > Praktische Tipps

Die Sonne
Bedenken Sie, dass die tropische Sonne kräftig ist und schnell Sonnenbrand verursacht. Für den Sonnenschutz sind breitkrempige Hüte besser geeignet als Baseballkappen. Es sollten sowohl Sonnenbrille als auch hochwertiger Sonnenschutz (LSF 15 oder höher) verwendet werden. Es lohnt sich, einen hochwertigen Insektenschutz mitzubringen.

Medikamente & co
Sie sollten Ihre eigenen Toilettengegenstände dabeihaben. Normale Toilettengegenstände sind fast überall erhältlich. Verschreibungspflichtige Medikamente sollten, falls erforderlich, mitgebracht werden. Denken Sie auch daran, die generischen Bezeichnungen für diese Medikamente notiert zu haben, falls diese vor Ort ersetzt werden müssen. Wenn Sie Brillenträger sind, empfiehlt es sich, eine Ersatzbrille mitzubringen. Wer längere Wanderungen oder Campingexpeditionen plant, sollte auch einen Erste-Hilfe-Satz einpacken. Eine kleine Taschenlampe und ein Schweizer Taschenmesser sind immer empfehlenswert

Technisches
Das Mobilfunknetz ist zumindest in den Städten sehr gut ausgebaut. Sollten Sie Ihr Mobiltelefon öfter nutzen, empfehlen wir Ihnen, sich eine Prepaid-Card der kenianischen Mobilfunkanbieter, wie z.B. Safari.com zu kaufen.
Die Vorwahl aus Deutschland nach Kenia ist +254, von Kenia nach Deutschland wählt man +49. Wenn Sie ein Mobiltelefon eines Anbieters mit Roaming-Abkommen besitzen, können Sie Kenias Mobilfunknetz nutzen, das die meisten größeren Städte und Tourismusorte abdeckt.
Die Stromspannung in Kenia beträgt 220/240 V 50 Hz mit einem 13 Ampere Stecker. Wenn Sie ein Aufladegerät für eine Kamera oder sonstige elektrische Geräte mitbringen möchten, ist die Mitnahme eines entsprechenden Adapters empfehlenswert. Zwischenstecker sind aber auch vor Ort erhältlich.

Banken & Kreditkarten
Banken sind montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Manche Filialen öffnen auch samstags von 9 bis 11 Uhr. Viele Banken sind mit einem 24-Stunden-Geldautomaten ausgestattet. Die Bankfilialen am Jomo Kenyatta International Airport (Nairobi) und am Moi International Airport (Mombasa) betreiben beide einen 24-Stunden-Devisenwechseldienst (forex services). Gängige Kredit- und Kundenkarten wie Visa oder MasterCard werden in Kenia weitgehend akzeptiert. Sie können damit Bargeld am Bankschalter oder an Geldautomaten abheben

Diplomatische Vertretung

Botschaft von Kenia in Brüssel:
Adresse:     Avenue Winston Churchill 208
1180 Bruxelles
Belgique
Tel.:              +32 2 340 1040
Mail:              info@kenyabrussels.com

Sprache
Englisch ist die Verständigungssprache in Kenia. In den meisten Hotels, Restaurants und Touristeneinrichtungen wird Englisch gesprochen. Swahili ist Kenias Nationalsprache. Schon geringe Swahili-Kenntnisse bringen Sie in Kenia sehr weit.
Hier ein paar Sprachbeispiele:
Hallo Jambo
Wie geht es Ihnen? Habari?
Mir geht es gut. Mzuri
Danke. Asante
Bitte. Tafadhali
Auf Wiedersehen! Kwaheri

Währung
Die offizielle Währung ist der Kenia-Schilling (KSh), in den Nennbeträgen 50, 100, 200, 500 und 1000 Schilling. Es gibt 5, 10, 20 und 40 Schillingmünzen. Keniabesucher können Devisen bei Banken, in Wechselstuben oder autorisierten Hotels umtauschen. Reiseschecks werden weitestgehend akzeptiert. Es gibt keine Beschränkungen über die Höhe der nach Kenia einzuführenden Devisen. Vor dem Abflug wird Reisenden empfohlen, etwaig übrig behaltene Schilling in die ausländische Währung zurückzutauschen

Zeitverschiebung
Kenia liegt in einer Zeitzone. Die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeit beträgt plus zwei Stunden. Im Sommer beträgt der Unterschied wegen der fehlenden Sommerzeitumstellung in Kenia nur plus eine Stunde.