Home > Sicherheit

Kenia unterscheidet sich in diesem Punkt nicht von vielen anderen Urlaubsdestinationen. Gesunder Menschenverstand ist die wichtigste Regel für Ihre Sicherheit. Wie in jedem Land mit einem hohen Gefälle zwischen Arm und Reich, sollten Sie es vermeiden, teure Gegenstände zur Schau zu stellen oder nachts durch unbeleuchtete Stadtgebiete zu laufen. Folgen Sie den Anweisungen Ihres Führers, wenn Sie im Busch unterwegs sind. Außerdem ist es ratsam, Wertgegenstände und Flugtickets im Hotelsafe zu deponieren.
Bestimmt Gebiete gilt es zu meiden, besonders den Grenzbereich zu Somalia, der allerdings ohnehin nie Ziel touristischer Reiserouten war.
Was Verkehrssicherheit angeht, sollten Sie für den Fall, dass Sie Ihre Ausflüge oder Safaris nicht schon vor der Reise, sondern vor Ort buchen, sicherstellen, dass Sie es mit einem seriösen Anbieter zu tun haben, der über verkehrssichere Fahrzeuge, geschulte Fahrer und entsprechende Versicherungen verfügt. Ein Seriositätskriterium ist die Mitgliedschaft eines Anbieters in der Kenya Association of Tour Operators (KATO). Allerdings gibt es auch zuverlässige Anbieter, die nicht Mitglied in diesem Verband sind.